Tanzreisen für Verliebte2018-11-17T21:33:56+00:00

Liebe braucht Ruhe und Geborgenheit

„Liebe ist wie eine Sanduhr, nur dass sich das Herz füllt, während der Kopf sich leert.“ (Jules Renhard, französischer Schriftsteller). Eines der wohl besten Zitate zum Thema Liebe. Liebe kann nicht gedacht werden, die Liebe unterliegt den Gesetzen der Natur.

Wer frisch verliebt ist, hat erst einmal die Kontrolle über den Verstand verloren. ♥♥ Verliebte sehen nur was sie sehen wollen, nehmen den einen Menschen an wie er ist. Die Liebenden tragen rosarote Brillen und sehen den Anderen von der schönsten Seite.

Mit der Zeit wird die Beziehung tiefer und der Blick klarer. Aus Verliebtheit kann Liebe werden, wenn der Alltag geschickt gemeistert wird. Finanzen, Haushalt, Kinder, … sowie Stress in Beruf und Alltag lassen wenig Zeit für Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Zuneigung. Erste Gedanken „Lieben wir uns noch?“ tauchen auf.

Höchste Zeit für eine gemeinsame Auszeit! Den Kopf abschalten, die Natur genießen, Romantik einfließen lassen. Tagsüber 1 Tanzkurs-Einheit. Abends Tanzmusik und Geselligkeit unter netten Paaren, danach glücklich zu Bett. Sanfter Tourismus für Verliebte.

Tanzen ist das schönste Hobby der Welt. Tanzen gibt der Beziehung eine besondere Qualität. Es ist möglich seelisch zu verschmelzen und gemeinsame Schritte und Bewegungen liebevoll zu tätigen. Harmonisch tanzende Paare erleben immer wieder tiefe Gefühle – wie damals mit den rosaroten Brillen – nunmehr jedoch friedlich und miteinander vertraut. ♥♥ Liebe.

.

Tanzen lernen,
leicht und quirlig

Oft werden die Tänze auf Tanzsport-Niveau erklärt. Viel zu kompliziert für Hobby-Tanzpaare. Kleinere Schritte und trotzdem elegante Bewegungen, Drehungen und Tanzfiguren.

Bei allen Tänzen, wie Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Quickstep, Tango, Boogie, Rumba. ChaChaCha, Samba und Jive legen wir Aufmerksamkeit und Wert auf eine humorvolle und einfühlsame Unterrichtsgestaltung.

.